Besteuerung von Betriebsrenten mit Auslandsbezug

Versorgungsbezüge im Ausland richtig abrechnen
Seminarart
offenes Seminar 
Seminarform
Online-Seminar 
Kategorie
Lohnsteuer
Dauer
4 Stunden
Gebühr pro Person
420,- EUR zzgl. MwSt.
Teilnehmer maximal
15
Termine
Buchungsnummer
W-VBAusland

Seminarbeschreibung

Immer mehr Rentner leben nach Ihrem aktiven Arbeitsleben im Ausland bzw. kehren in Ihr Heimatland zurück. Die Betriebsrenten (Versorgungsbezüge) werden in unterschiedliche Länder überwiesen.

In diesem Zusammenhang müssem Sie spezielle Lohnsteuerfragen lösen. So ist primär zu entscheiden, welcher Staat das Besteuerrungsrecht hat.

In diesem Seminar vermittelt Ihnen unsere Dozentin den Umgang mit unterschiedlichen Doppelbesteuerungsabkommen (DBA`s) sowie dem OECD-Musterabkommen. Außerdem lernen Sie  die Aufteilung des Besteuerungsrechts sowie verschiedene steuerliche Sonderfälle.

Sie wissen nach dem Seminar, ob bzw. in welchem Umfang Lohnsteuer zu erheben und an Ihr Betriebsstättenfinanzamt abzuführen ist. Sie kennen die entsprechenden Bescheinigungspflichten.

Individuelle Fragen und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.

Sie erhalten sehr gut aufbereitete, und rechtlich aktuelle Unterlagen.

Seminarthemen

  • Übersicht der betrieblichen Zukunftssicherungsleistungen
  • Struktur und gesetzliche Entwicklungen der Versorgungsleistungen des Arbeitgebers
  • Steuerliche Indentitätsnummer und Abfragemöglichkeiten des Arbeitgebers
  • Anmeldeverfahren im ELStAM-Verfahren auch unter Einbindung nichtmeldepflichtiger Personen in die ELStAM-Datenbank
  • Mehrfachanmeldungen eines Arbeitnehmers
  • Neues BMF-Schreiben zur Besteuerrung von Versorgungsbezügen im Ausland vom 23.02.2024
  • Darstellung des Versorgungsfreibetrags
  • Gestaltungsmöglichkeiten zur Besteuerung von Abfindungen durch BFH-Rechtsprechung
  • Prüfungsfolge bei Auslandsbezug
  • Bestimmung der Ansässigkeit unter Anwendung der 183 Tage Regelung
  • Ermittlung des Besteuerungsrechts
  • Umgang mit DBA und an OECD-Musterabkommen bei Versorgungsbezügen
  • Freistellungs- und Anrechnungsmethode
  • Ausnahmen der Grundsatzbesteuerung bei Ruhegehältern im Ausland
  • Besteuerung von Ruhegehältern mit Auslandsbezug im Rahmen der BAV
  • Aufteilung des Besteuerungsrechts für Versorgungsbezug mit - und ohne Ruhegehaltscharakter wie Abfindungen, Entschädigungen und Vorruhestandsgelder, Kapitalisierung von Ansprüchen
  • Abgrenzungsfälle zu Vorruhestandsgelder z.B. Freistellung, Blockmodelle und Aufstockungsgelder
  • Zutreffende Besteuerung bei teilweise inländischer Steuerpflicht
  • Dokumentationspflichten des Arbeitgebers

Teilnehmer-Feedback

Teilnehmerstimmen

Referenten

Renate Quick

Renate Quick

Dipl.-Finanzwirtin
  • Oberfinanzdirektion NRW
  • Seit 2016 in der Zentralen Lohnsteueraußenprüfung
  • Zentrale Ansprechpartnerin für alle Finanzämter in Fragen rund um das ELStAM-Verfahren
  • Viele Jahre Referententätigkeit für unterschiedliche Themen des Lohnsteuerrechts

Technische Voraussetzungen

Als technische Voraussetzungen sollten – neben einer schnellen Internetverbindung – ein Headset bzw. Mikro und Lautsprecher vorhanden sein. Pro Teilnehmer ist ein eigener PC/Laptop erforderlich.

Prüfen Sie vorab die spezifischen Voraussetzungen für Ihr Online-Seminar.

Termine

Online
Di. 22.10.2024
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Plätze frei

Firmeninternes Seminar

Dieses Seminar ist als firmeninternes Seminar buchbar. Selbstverständlich können die Themenschwerpunkte nach Ihren individuellen Anforderungen zusammengestellt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Weiterbildungskonzept sowie ein unverbindliches Angebot.

Haben Sie Fragen zum Seminar? Wir beraten Sie gerne

Anfrage stellen

Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kundenbetreuung

07261 402-1915


    Kursempfehlungen für Sie