Seminar Die Lohn- und Gehaltspfändung mit SAP®-HCM

Die Umsetzung der Lohn- und Gehaltspfändung im SAP-System

Die Lohn- und Gehaltspfändung mit SAP®-HCM

Kategorie
Lohnpfändung
Seminar-Typ
offenes Seminar,
Inhouse-Seminar
Dauer
1 Tag
Gebühr p.P.
max. Teilnehmer
10
Termine
Buchungsnummer
O-PFÄNSAP-18

Als SAP-Anwender benötigen Sie zur Umsetzung eines Pfändungs-und Überweisungsbeschlusses sowohl fachliches als auch spezielle Programmkenntnisse in SAP® HCM.

Den fachlichen Teil haben Sie sich in unserem Pfändungsseminar-Fachteil oder in der Praxis angeeignet. In diesem Seminar lernen Sie, wie die unterschiedlichen Pfändungen, Abtretungen und das Insolvenzverfahren korrekt innerhalb von SAP® HCM anzulegen und abzurechnen sind. Jeder relevante Infotyp wird anhand Pfändungen, Abtretungen und Vollstreckungsbeschlüssen aus der Praxis beschrieben und erläutert. Anschließend können Sie alle Ihre pfändungsrechtlichen Sachverhalte korrekt im System umsetzen. Die ausführlichen Seminarunterlagen unterstützen Sie nachhaltig in Ihrer täglichen Praxis.

Hinweis: In unseren offenen Seminaren kommt kein SAP-System zum Einsatz; die SAP-Inhalte werden theoretisch vermittelt.
Bei Inhouse-Seminaren können wir gerne direkt an Ihrem eigenen (Schulungs-) System die Themen bearbeiten.

Seminarinhalte

  • Update fachlicher Hintergrund zu Pfändungen
  • Erfassen von gewöhnlichen und bevorrechtigten Pfändungen
  • Erfassen von Abtretungen und Privatinsolvenzen
  • Aufteilung von gleichzeitig eingegangenen Pfändungen
  • Erfassen und Behandlung einer Vorpfändung
  • Die einschlägigen Infotypen im SAP-System (IT 0111, IT 0013, IT 0114 etc.)
  • Die korrekte Erfassung von Zusammenrechnungsbeschlüssen
  • Simulation, Abrechnen und Protokoll lesen und Kontrolle
  • Rückrechnungen und Auswirkungen auf die Pfändung
  • Sonstige Funktionen in Verbindung mit Pfändungen
  • Teilnehmerfragen

Ihr Lernergebnis

Sie lernen in diesem Seminar zum Beispiel konkret, welche Infotypen anzulegen sind oder wie Sie eine automatische Drittschuldnererklärung systemseitig erhalten. Auch auf die Besonderheiten der Pfändung im Zusammenhang mit betrieblicher Altersversorgung und vermögenswirksamen Leistungen wird eingegangen. Thematisiert werden darüberhinaus spezielle Sachverhalte wie der negative Basiszinssatz oder auch Pfändungen aus dem Vorrechtsbereich.

Teilnehmerfeedback

Das Seminar wurde bisher von 119 Teilnehmern folgendermaßen bewertet:
1,1
Fachkompetenz
1,1
Methodenkompetenz
1,2
Seminarskript

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Personal und Entgeltabrechnung, die Pfändungen im SAP-System einrichten und abrechnen müssen.

Referenten

Seminargebühr

590,00 EUR zzgl. MwSt. / 702,10 EUR inkl. MwSt. je Teilnehmer inkl. Mittagessen, Pausensnacks und Getränken.

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer für dieses Seminar gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 10%.

Uhrzeit

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Orte und Termine

Frankfurt
Mo, 15.10.2018
München
Fr, 22.03.2019
Mannheim
Di, 17.09.2019

Inhouse-Seminar

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar buchbar. Selbstverständlich können die Themenschwerpunkte nach Ihren individuellen Anforderungen zusammengestellt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Weiterbildungskonzept sowie ein unverbindliches Angebot.

Teilnehmerstimmen

Haben Sie Fragen?

Ich berate Sie gerne.

Bitte rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht über nebenstehendes Formular.

Stefanie Sailer
Stefanie Sailer
Seminarorganisation

07261 402-1916
seminare@lohnakad.de


Kursempfehlungen für Sie