Seminar Unterschiedliche Auslandsentsendungen sozialversicherungsrechtlich richtig abwickeln

EU/EWR/Schweiz (A1-Bescheinigungen) und andere Staaten

Unterschiedliche Auslandsentsendungen sozialversicherungsrechtlich richtig abwickeln

Kategorie
Entgeltabrechnung
Seminar-Typ
Dauer
1 Tag
Gebühr p.P.
max. Teilnehmer
10
Termine
Buchungsnummer
O-AUSSVA-19

Bei zunehmender Globalisierung der Arbeitswelt nimmt das Thema „Auslandsentsendung“ eine immer größere Bedeutung in den Personal- und Entgeltabrechnungsabteilungen ein.
Die in diesem Zusammenhang zu beachtenden Melde- und Bescheinigungsprozesse, wie zum Beispiel die erforderliche A1-Bescheinigung, müssen beachtet werden, um teilweise hohe Strafzahlungen und Probleme bei Auslandstätigkeiten zu vermeiden.

In diesem Seminar erfahren Sie von einem KV-Experten alle wichtigen Informationen und Regeln aus erster Hand. Nach dem Seminar können Sie die unterschiedlichen Auslandstätigkeiten in unterschiedlichen Ländern unterscheiden und rechtssicher einordnen.

Seminarinhalte

  • Entsendungen innerhalb der EU-/des EWRs und der Schweiz:
  • Rechtsgrundlagen und Anwendung
  • Antrag auf Festlegung (zuständige Stelle, Antrag, Bindungswirkung)
  • Auswirkungen des elektronischen A1-Meldeverfahrens:
  • Für welche Fälle gilt das neue Verfahren überhaupt und für welche nicht?
  • Handhabung, Stolpersteine und Lösungsmöglichkeiten
  • Alternativen, wenn das System noch nicht läuft?
  • Effektive Handhabung im Praxisalltag?
  • Rechtsfolgen einer fehlenden A1-Bescheinigung/Strafzahlungen:
  • Aktuelle Rechtsprechungen und ihre Auswirkungen auf die Zukunft
  • Zusammenspiel von EG-Verordnung und Entsende-Richtlinie
  • Was tun, wenn keine Entsendung vorliegt?
  • Gewöhnliche Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten:
  • Abgrenzung zur Entsendung
  • Rechtsgrundlagen und Anwendung (Entscheidungsschema)
  • Vorteile gegenüber der Entsendung
  • Ausnahmevereinbarungen
  • Leistungsansprüche bei Krankheit und Mutterschaft
  • Stolpersteine bei Gruppenversicherungsverträgen
  • Auslandsaufenthalte in sonstigen Staaten (Fragen der Teilnehmer)

Ihr Lernergebnis

Sie können die unterschiedlichen Auslandstätigkeiten in unterschiedlichen Ländern unterscheiden und rechtssicher einordnen.

Teilnehmerfeedback

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus dem Personal- und Entgeltabrechnungsbereich, die mit Auslandsentsendungen zu tun haben.

Referenten

Bernd Christl

  • Dipl.-Betriebswirt (FH), Krankenkassenfachwirt und Rentenberater
  • 18-jährige Erfahrung als haupt- und nebenamtlicher Referent im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Langjährige Tätigkeit bei der Deutschen Krankenversicherung Ausland (DKVA)

Seminargebühr

390,00 EUR zzgl. MwSt. / 464,10 EUR inkl. MwSt. je Teilnehmer inkl. Mittagessen, Pausensnacks und Getränken.

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer für dieses Seminar gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 10%.

Uhrzeit

10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Orte und Termine

Köln
Mo, 18.03.2019
München
Mo, 15.04.2019

Inhouse-Seminar

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar buchbar. Selbstverständlich können die Themenschwerpunkte nach Ihren individuellen Anforderungen zusammengestellt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Weiterbildungskonzept sowie ein unverbindliches Angebot.

Teilnehmerstimmen

Haben Sie Fragen?

Ich berate Sie gerne.

Bitte rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht über nebenstehendes Formular.

Ina Schneider
Ina Schneider
Seminarorganisation / Anmeldung

07261 402-1917
seminare@lohnakad.de


Kursempfehlungen für Sie