Versicherungsfreiheit von Arbeitnehmern über der Jahresarbeitsentgeltgrenze

Thematik Über- und Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze / regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt sowie 55-jährige
Seminarart
offenes Seminar 
Seminarform
Online-Seminar 
Kategorie
Besondere Personengruppen, Sozialversicherung
Dauer
2 Stunden
Gebühr pro Person
190,- EUR zzgl. MwSt.
Teilnehmer maximal
15
Termine
Buchungsnummer
W-JAERE

Seminarbeschreibung

Höherverdienende Arbeitnehmer, deren regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet, können eine private Kranken- und Pflegeversicherung abschließen oder sich freiwillig bei einer gesetzlichen Kranken- und Pflegekasse versichern. In der betrieblichen Praxis ergeben sich oftmals Probleme bei der Feststellung, ob und ggf. wann die Jahresarbeitsentgeltgrenze durch den Arbeitnehmer überschritten wird und wann dieser Personenkreis aus der Versicherungspflicht in der Kranken- und Pflegeversicherung ausscheidet. Dank des Seminarwissens können Sie die erforderliche Sicherheit für die betriebliche Entgeltabrechnung ihrer Mitarbeiter erlangen.

Auf praxisrelevante Sachverhalte geht das Online-Seminar ausführlich mit Beispielen ein. Darüber hinaus wird aufgezeigt, welche Optionen privat versicherte Arbeitnehmer haben, die plötzlich wieder versicherungspflichtig werden, unter welchen Voraussetzungen eine Befreiung von der Kranken- und Pflegeversicherungspflicht möglich und sinnvoll ist und wie mit dem Thema Mutterschaft und Elternzeit bei Arbeitnehmern über der Jahresarbeitsentgeltgrenze umzugehen ist.

Zudem werden die besonderen Regelungen für 55-jährige Arbeitnehmer in der Kranken- und Pflegeversicherung aufgezeigt.

Fragen und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.

Sie erhalten gut aufbereitete Seminarunterlagen, die Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit als Nachschlagewerk dienen.

Seminarthemen

  • Feststellung der zutreffenden Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Ermittlung des regelmäßigen Jahresarbeitsentgelts
  • Zeitpunkte der Feststellung und versicherungsrechtlichen Folgen
  • Befreiung von der KV- und PV-Pflicht
  • Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze und Folgen
  • Besonderheiten bei vorübergehendem Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze
  • Beurteilung im Zusammenhang mit Mutterschaft und Elternzeit
  • Besondere Regelungen für über 55-jährige Arbeitnehmer

Teilnehmer-Feedback

Teilnehmerstimmen

Referenten

Timo Geiger

Timo Geiger

B.A. BWL / Krankenkassenmanagement
  • Abteilungsleiter Prozessmanagement Versicherung / Beitragswesen bei einer großen deutschen Krankenkasse
  • über 10 jährige Erfahrung in der gesetzlichen Krankenkasse
  • mehrjährige Erfahrung als Dozent und Autor im Bereich Sozialversicherung

Technische Voraussetzungen

Als technische Voraussetzungen sollten – neben einer schnellen Internetverbindung – ein Headset bzw. Mikro und Lautsprecher vorhanden sein. Pro Teilnehmer ist ein eigener PC/Laptop erforderlich.

Prüfen Sie vorab die spezifischen Voraussetzungen für Ihr Online-Seminar.

Termine

Online
Do. 12.09.2024
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Plätze frei

Firmeninternes Seminar

Dieses Seminar ist als firmeninternes Seminar buchbar. Selbstverständlich können die Themenschwerpunkte nach Ihren individuellen Anforderungen zusammengestellt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Weiterbildungskonzept sowie ein unverbindliches Angebot.

Haben Sie Fragen zum Seminar? Wir beraten Sie gerne

Anfrage stellen

Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kundenbetreuung

07261 402-1915


    Kursempfehlungen für Sie