Seminar Betriebliche Altersversorgung – Steuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht

Umfangreiches Wissen für Personaler sowie Lohn- und Gehaltsabrechner

Betriebliche Altersversorgung – Steuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht

Kategorie
Betriebliche Altersversorgung
Seminar-Typ
Dauer
2 Tage
Gebühr p.P.
max. Teilnehmer
15
Termine
Buchungsnummer
O-BAVSSV-20

Die betriebliche Altersversorgung ist ein komplexes Themengebiet. In diesem Seminar erhalten Sie einen umfangreichen und vertiefenden Überblick im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht. Das Seminar richtet sich an Beschäftigte aus den Personal- und Entgeltabrechnungsabteilungen bzw. an alle Personen, die gute und breite Kenntnisse in den verschiedenen Durchführungswegen der BAV erwerben möchten.

Neben einem kompakten Überblick in das Thema „gesetzliche Rentenversicherung“ werden einschlägige Vorschriften des Betriebsrentengesetzes sowie lohnsteuerliche und SV-rechtliche Regelungen sowohl in der jeweiligen Anspar- als auch in der Auszahlungsphase behandelt. Darüber hinaus wird das Betriebsrentenstärkungsgesetz mit den damit verbundenen neuen Arbeitgeberpflichten thematisiert.
Ein Überblick über die Informations- und Haftungspflichten mit einer umfassenden Checkliste ist weiterer Bestandteil des Seminars. Viele praktische Beispiele und ein umfangreiches Skript werden Ihnen noch lange nach dem Seminar wertvolle Hilfe leisten.

Seminarinhalte

  • Altersversorgung und Ihre Möglichkeiten
  • Überblick über die gesetzliche Rentenversicherung
  • Rentenarten, Rentenberechnung, wer kann wann in Rente gehen
  • Überblick über die Riesterrente und -förderung
  • Zusagearten, Rechtsanspruch, Verfallbarkeit etc.
  • Alle Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung
  • Alte- und neue Direktversicherungen, Abgrenzung
  • Korrekte Darstellung in der Entgeltabrechnung
  • Steuer- und SV-rechtliche Regelungen Ansparphase
  • Steuer- und SV-rechtliche Regelungen Auszahlungsphase
  • Alterseinkünftegesetz und seine Auswirkungen auf Versorgungsbezüge
  • Überblick über das Kohortenversteuerungsprinzip bei Versorgungsbezügen
  • Versorgungsbezüge in steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht
  • Beitragspflicht von Betriebsrenten, Riester-BAV, 1/120-Regelung
  • Portabilität (Mitnahme) von Versorgungsansprüchen
  • Welche Haftungsrisiken bestehen bei einer Übernahme?
  • Aufzeichnungs,- Melde- und Informationspflichten des Arbeitgebers
  • Aktuelle Änderungen durch das BR-Stärkungsgesetz
  • Sozialpartnermodell, reine Beitragszusage
  • Nachzahlungen für Fehljahre und neue Vervielfältigungsregel
  • Bessere steuerliche Förderung durch das BR-Stärkungsgesetz
  • Staatlicher Förderbetrag für Geringverdiener
  • Beispielrechnungen für die Entgeltabrechnung
  • Aktuelle Entwicklungen und Gesetzgebung
  • Informationspflichten und Haftungsrisiken des Arbeitgebers

Ihr Lernergebnis

Sie kennen alle Durchführungswege und deren Unterschiede in steuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechlicher Hinsicht detailliert. Als interner Ansprechpartner haben Sie ein sehr gutes und breites Wissen. Mit den Einzelheiten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes sind Sie vertraut. Die Arbeitgeberpflichten und Haftungsrisiken sind Ihnen bekannt. Im Umgang mit Versicherungsgesellschaften und Maklern sind Sie sicher. Ihre interne Kompetenz gegenüber Kollegen und Mitarbeitern ist gestiegen. Das Seminar bietet auch Einblicke in Randgebiete wie die gesetzliche Rentenversicherung und Riesterrente.

Teilnehmerfeedback

Das Seminar wurde bisher von 198 Teilnehmern folgendermaßen bewertet:
1,1
Fachkompetenz
1,2
Methodenkompetenz
1,2
Seminarskript

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus dem Personal- und Entgeltabrechnungsbereich, und andere Personen, die sich einen umfassenden Überblick über die betrieblichen Altersversorgung aneignen bzw. vorhandenes Wissen - auch in den Randgebieten - vertiefen und festigen möchten.

Referenten

Uwe Frank

  • Dipl.-Betriebswirt (FH)
  • Rentenberater und Geschäftsführer der LOHNAKAD GmbH
  • Seit 25 Jahren als Dozent in den Themenbereichen der Entgeltabrechnung sowie der betrieblichen und gesetzlichen Rentenversicherung tätig
  • Hier gelangen Sie zum ausführlichen Referentenprofil

Seminargebühr

850,00 EUR zzgl. MwSt. / 1.011,50 EUR inkl. MwSt. je Teilnehmer inkl. Mittagessen, Pausensnacks und Getränken.

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer für dieses Seminar gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 10%.

Uhrzeit

Tag 1: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Tag 2: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Orte und Termine

Mannheim
Mi, 06.05.2020
bis
Do, 07.05.2020
München
Mi, 09.09.2020
bis
Do, 10.09.2020

Inhouse-Seminar

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar buchbar. Selbstverständlich können die Themenschwerpunkte nach Ihren individuellen Anforderungen zusammengestellt werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Weiterbildungskonzept sowie ein unverbindliches Angebot.

Teilnehmerstimmen

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht über nebenstehendes Formular.

Natalie Korste-Rapp
Natalie Korste-Rapp
Kundenbetreuung Offene Seminare

07261 402-1917
natalie.korste-rapp@lohnakad.de

Alexandra Dolderer
Alexandra Dolderer
Kundenbetreuung Inhouse-Seminare

07261 402-1915
alexandra.dolderer@lohnakad.de